S.O.S. für Haare und Haut

Der Sommer ist vorbei und hat seine Spuren hinterlassen. Mit der kälte vom Herbst wird es leider auch nicht besser.

Trockene Heizungsluft, die Kälte draussen, diesen ganzen Wechseln muss meine Haut und Haar standhalten.

Doch wie?

Auf Parfumcity.ch hab ich mich umgeschaut und habe mich für Olaplex und ein paar Produkte von Elizabeth Arden entschieden, ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

  • Getestet habe ich es nun schon über drei Wochen, denn erst nach dieser Zeitspanne gewöhnt sich die Haut an die neuen Produkte.

Seit nun mehr als zwei Jahren blondiere ich meine Haare und nach dem Sommer brauchen diese wirklich eine extra Portion Pflege.

Das erste mal als ich das Olaplex Shampoo und Conditioner ausprobiert habe, war ich super überrascht. Und das im positiven Sinne!

Der Geruch ist dezent aber sehr gut.

Meine Haare haben sich gesünder angefühlt und das nach der ersten Haarwäsche.

Auch wenn ich meine Spitzen genauer betrachte kann ich kein Spliss finden, obwohl ich eigentlich immer Spliss habe.

Und was ich besonders liebe: meine Haare glänzen und das Blond ist wieder so schön wie am Anfang.

* Foto: Myriam Eberle

Ich wasche meine Haare jeden zweiten Tag. Doch meine Haare haben leider schnell angefangen nachzufetten, ich denke das liegt an den Pflegeinhalten des Shampoos.

Ich habe für mich herausgefunden das einmal die Woche das Olaplex zu nutzen perfekt ist. Zwei mal ein herkömmliches Shampoo und für den extra Luxus das Olaplex, so strahlen meine Haare wie frisch gefärbt.

Nun zu meiner Haut – man hat ja nur eine und die muss gepflegt werden.

Für euch habe ich das Elizabeth Arden Set ausprobiert.

Ich habe nun für euch das Body Oil getestet. Ich gehöre leider zu denen die sich selten nach der Dusche eincremen oder einölen. Dennoch hab ich mich so gut es ging dran gehalten und das Öl genuzt.

Ich bin positiv überrascht, durch das man das Öl wie einen Bodyspray auftragen kann geht es sehr schnell. Ein paar spritzer- einreiben und schon ist man fertig.

Ich liebe den Geruch, so frisch und doch dezent. Weil es ein Öl ist, wird es durch die Reibung warm und hinterlässt eine samtweiche Haut. Was ich auch gerne hab ist das keine bemerkbare Ölschicht auf der Haut bleibt, sondern das Öl schnell einzieht.

Die „Eight Hour Cream“ mag ich auch sehr, ich habe die kleine Packung davon, was für Reisen sehr nützlich sein kann.

Die Creme ist eher dickflüssig, lässt sich aber trotzdem gut verteilen und zieht auch gut ein.

„The original Eight Hour Cream“ mag ich persönlich nicht. Der Geruch erinnert mich zu sehr an den „Tigerbalsam“.

Die Konsistenz ist wie bienenwachsähnlich. Ich denke aber, wenn es richtig kalt wird könnte die Creme perfekt sein, vielleicht auch fürs Skifahren

Für diese Jahreszeit und Wetter fand ich sie gerade zu fettig, aber ich werde sie bestimmt im Winter immer wieder mal nutzen.

Hier zum Shop:

4 Gedanken zu “S.O.S. für Haare und Haut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s